Marillen aus der Wachau
English Version
Menü

Bailoni Amarillo

Die zarte Versuchung!

So schmeckt die kostbare Marille: auf traditionelle Weise erschaffen, beeindruckt Amarillo den feinen Gaumen des Marillenfreunde mit herzhaftem Fruchtgeschmack!


Alkoholgehalt

20 % Vol.

Abgefüllt in der Original Bailoni Boxbeutel - Flasche

0,7 Liter | 0,35 Liter zu 6 Flaschen


Amarillo Torte

4 Eier
100g Zucker
100g Mehl
1/2 TL Backpulver
1 Zitronenschale, unbehandelt
500ml Schlagobers
1 Pck. Vanillezucker
500ml Joghurt (3,5% Fett)
6 Blätter Gelantine
60g Staubzucker
100ml Bailoni Amarillo
50ml Gold-Marillen Nektar
6 Blätter Gelantine

Zubereitung

Für den Biskuitboden die Eier und den Zucker schaumig schlagen. Mehl und Backpulver mit der Zitronenschale unterheben.

Backform mit Fett ausstreichen und mit Mehl ausstauben. Den Teig im vorgeheizten Ofen bei 150°C Umluft ca. 15 Min. backen.

Für die Joghurtcreme die Gelatine 5 Min. in kaltem Wasser einweichen. Joghurt mit Puderzucker und Vanillezucker vermengen. Die eingeweichte Gelatine ausdrücken und in einem Topf mit 1 EL Joghurtcreme bei geringer Hitze erwärmen. Nachdem sich die Gelatine aufgelöst hat, den Topf vom Herd nehmen und nach und nach 4 EL Joghurtcreme unterrühren.

Danach die warme Masse aus dem Topf in die kalte Joghurtcreme geben, gut verrühren und dann kurz kalt stellen. 500 ml Schlagobers steif schlagen und unter die Creme heben. Danach die Creme gleichmäßig auf dem Biskuitboden verteilen. 

Für den Amarillospiegel die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, bei geringer Hitze auflösen, abkühlen lassen mit 1 EL Amarillo verrühren.

Die aufgelöste Gelatine mit dem restlichen Amarillo und Gold Marillen Nektar verrühren und auf die Joghurtmasse geben. Mindestens 6 Stunden kalt stellen.


Bewertungen

Noch keine vorhanden.

Tradition and prestige since 1872

Preload Item Preload Item Preload Item Preload Item Preload Item